Der Hörgang Hafen

Im Oldenburger Hafen sitzt man heutzutage draußen an einem der Restauranttische, trinkt einen Kaffee und genießt das gute Wetter. Man trifft sich nach Feierabend mit Freunden, macht einen Spaziergang an der Promenade entlang, entspannt auf einer der Bänke oder an der Kaimauer und schaut über das Wasser. Schwer vorstellbar, dass dieser Ort mit einer Warenmenge von 5 Millionen Tonnen einmal der umschlagstärkste Binnenhafen Niedersachsens gewesen ist, dass an dieser Stelle knochenharte, schweißtreibende Arbeit, dass Staub und Dreck, Güterwaggons, Frachtschiffe und Kräne der Alltag gewesen sind.
Ebenso schwer vorstellbar ist heute, dass es genau hier im Hafen einmal zu einer Begegnung gekommen ist, die die Zukunft der gesamten Stadt maßgeblich bestimmt hat. Für eine ganz bestimmte Person kam es dabei zu der entscheidensten Stunde seines Lebens …
Die Geschichten, die sich zu diesem Ort erzählen lassen, sind umfangreich. Und so lohnt es sich auf jeden Fall, den Hörgang Hafen auch noch ein zweites Mal vor Ort zu erleben.

Den Startpunkt zu diesem Hörgang findet man direkt an der Kaimauer genau zwischen dem Restaurant „Schwan“ und dem Gebäude der Bundesbank. Die genaue Position des Startpunktes sieht man hier unten auf den Kartenausschnitten und den Fotos. Dort findet man auch den QR-Code, den man per App mit dem eigenen Smartphone scannen kann (eine kurze Anleitung, wie das funktioniert, findet man hier). Der in dem Code enthaltene Link führt direkt zum Hörspiel.

Der Hörgang Hafen kann jederzeit, also an jedem beliebigen Tag, zu jeder Tages- oder auch Nachtzeit gehört und erlebt werden.

Fertig vorbereitete mp3-Player und Kopfhörer kann man übrigens kostenlos (gegen Pfand) im Eingangsbereich des Stadtmuseums (Am Stadtmuseum 4-8) ausleihen. Hier bitte die Öffnungszeiten beachten! Das Stadtmuseum hat von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Für weitere Details zu diesem Hörgang, zum Startpunkt und zur Ausleihstelle einfach auf eines der folgenden Bilder klicken:

 

Den Hörgang Hafen kann man sich natürlich auch direkt hier auf dieser Seite herunterladen und dann auf den eigenen mp3-Player überspielen. Einfach mit dem Mauszeiger auf den Downloadbutton hier oben gehen, rechte Maustaste drücken, “Ziel speichern unter” oder “verlinkten Inhalt speichern unter” wählen und die mp3-Datei abspeichern. Das Ganze noch kurz auf das eigene Abspielgerät übertragen und schon ist man startbereit. So vorbereitet begibt man sich dann zum Startpunkt neben dem Restaurant „Schwan“, startet dort das Hörspiel und wird umgehend zur Hörgängerin / zum Hörgänger!

.
Der Hörgang Hafen.
 Ein Hörspiel für Spaziergänger.
Mit den Stimmen von Kammerschauspieler Thomas Lichtenstein, Franziska Werner und Klaas Schramm
sowie Anton Starke, Stephanie Ritterhoff, Hajo Freitag und Harald Ritterhoff.
Länge: 36’47“ Minuten.

.

Hörgängerinnen und Hörgänger, die das Hörspiel bereits vor Ort erlebt haben, finden zusätzliche Hintergrundinformationen hier.

.

.