faszinierende Klänge Veranstaltung

Von Klangsuchern und Hörgängern …

Ein kleiner Rückblick: Die Hörgänge waren in diesem Jahr Teil der LANGEN NACHT DER MUSIK in Oldenburg (am 20.6.2015).

Neben den zahlreichen Konzerten und Performances entlang der Peterstraße gab es im Edith-Russ-Haus für Medienkunst auch ein fertig eingerichtetes „Hörlabor“, an dem sich die Besucher aktiv beteiligen konnten. Ausgestattet mit dem passenden Audioequipement wurden von den Teilnehmern kleine und größere „Lauschangriffe“ durchgeführt. Als „Klangsucher“ (= record) oder „Hörgänger“ (= play) ging es auf Erkundungstour durch die akustische Landschaft, die Soundscape entlang der Peterstraße …

.
Insgesamt 260 Besucher (!) sind an diesem Abend ins Hörlabor gekommen. Mehrfach gab es so viele „Lauschangriffe“ zur gleichen Zeit, dass keine Geräte mehr in der Ausleihe zur Verfügung standen. Es hat einfach großen Spaß gemacht! Oldenburg hat ein so interessiertes, offenes und neugieriges Publikum! Fantastisch!

Ein Teil der an diesem Abend entstandenen Aufnahmen wurde entsprechend der Entstehungsorte umgehend in eine Karte auf die Seite aporee.org hochgeladen.

Ein Beispiel:
(beim Klick auf den roten Punkt wird die Aufnahme abgespielt)

Über Beamer und einen nach außen gerichteten Monitor konnte man sich jederzeit über „den Stand der Dinge“ und die bereits gemachten Aufnahmen informieren.

Alle während der LANGEN NACHT DER MUSIK entstandenen Aufnahmen sind ab sofort dauerhaft auf aporee.org abgelegt und gespeichert. Einfach auf der Karte der Seite an Oldenburg heranzoomen und einen der roten Punkte anklicken, der entlang der Peterstraße liegt.

.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.